Wasserverband Mümling - Retentionsraum Zell

In einer ergänzenden Untersuchung des Niederschlagsgebietes der Mümling wurde die Schaffung eines Hochwasserrückhalteraumes zwischen Asselbrunn und Zell vorgeschlagen.

Im Jahre 2001 wurde die Vorplanung vergeben, in 2003 die Entwurfs- und Genehmigungsplanung.
Abschluß der Baumaßnahmen 2008. Es handelt sich dabei um eine 5,80 m hohen Verwallung, quer zum Tal. Das Volumen des Dammes beträgt etwa 12.000 m³, bei einer Länge von nahezu 240 m. Durch diese Maßnahme wird ein Rückhaltevolumen von ca. 200.000 m³ aktiviert.